Lebensraum Werra-Meissner

Technik zum Anfassen am 24. September 2017, 11:00 – 17:00 Uhr

Die Messe „Technik zum Anfassen“ findet in diesem Jahr am 24. September, 11:00 Uhr bis 17:00 Uhr, Am Sande 20 (DEULA und HERO) in Witzenhausen statt. Ziel ist, gemeinsam mit Unternehmen, Hochschulen, Schulen, Verbänden, Stiftungen und Vereinen Kinder und Jugendliche für Technik bzw. MINT-Fächer zu begeistern und damit den Fachkräftebedarf in der Region nachhaltig zu sichern. Kinder und Jugendliche erhalten auf dieser Messe faszinierende Einblicke in die Welt der Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Experimentieren, Entdecken und Konstruieren ist das Motto der Messe. Die Messe bietet die Möglichkeit, sich über Berufsbilder und Studiengänge zu informieren und Kontakte zu Unternehmen und Hochschulen zu knüpfen.

Schon jetzt interessante Messeaktivitäten entdecken, die das Rahmenprogramm der MINT-Messe ausmachen:

11:00 bis 17:00 Uhr
Offene Tür im mobilen Labor BIOTechnikum, Alt und Jung sind eingeladen auf eine spannende „Reise“ – eine Reise in die mobile Erlebniswelt BIOTechnikum. Ein Besuch im BIOTechnikum bedeutet Wissenschaft zum Anfassen und hautnah Erleben.

12:00 und 14:00 Uhr
(ca. 45 Min./Veranstaltung)
Digital ohne Chip - Das Geheimnis des Lichtcomputers, by Uwe Geisler (famity.de)
Digitale Chips umgeben uns fast überall, aber kaum jemand kennt die Geheimnisse dahinter. In diesem Mitmachvortrag für Publikum von 9 bis 99 J. entsteht funktionsfähige Digitaltechnik aus Alltagsgegenständen. Ohne Chip erhalten wir einen Einblick, wie ein Chip funktioniert. Das Komplizierte wird plötzlich spielerisch leicht. So anschaulich hat noch niemand die MINT-Geheimnisse der digitalen Logik erleuchtet.by Uwe Geisler

11:00 bis 17:00 Uhr

„Volle Power gegen leere Akkus oder Batterien“: Gegen mindestens fünf leere  Batterien oder alte Akkus können Besucher an der GRS-Energietankstelle Energie in Form eines leckeren Energieriegels tanken.

12:00, 14:00 und 16:00 Uhr
(ca. 30 Min./Aufführung)
„Inspektor Energie das nimmersatte Müllmonster und der verschwundene Akkuschrauber“. Spiel, Spaß und Hochspannung pur – verspricht das Puppentheater für Vorschul- und Grundschulkinder (max. 40 Kinder je Aufführung)

13:30 bis 16:00 Uhr

LEGO Mindstorms – Ein Workshop für Softwareentwickler  von morgen, in dem es einen spielerischen Einstieg in die Programmierung gibt. (max. 8 Personen ab 12 Jahren, Anmeldungen bis 13:30 Uhr am Informationsstand)