Lebensraum Werra-Meissner

Sommerkonzert: Das Sinfonie Orchester Tempelhof

Solist Jakob Spahn, geboren 1983 in Berlin, begann das Cellospiel bereits mit sieben Jahren. Sein Solistendiplom erwarb er mit Auszeichnung an der Hochschule für Musik "Hanns Eisler" und erhielt weitere künstlerische Impulse in einer Reihe von Meisterkursen. Er ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, absolvierte Konzertreisen durch Europa, Asien, Mittel- und Südamerika und stand als Kammermusiker mit vielen renommierten Künstlern wie dem Pianisten Lang Lang auf der Bühne. Sein Interesse gilt auch der zeitgenössischen Musik - die Komponistin Ursula Mamlok († 2016) widmete ihm eines seiner Werke.  Seit der Spielzeit 2011/12 ist Jakob Spahn Solocellist an der Bayerischen Staatsoper in München.

Das Sinfonie Orchester Tempelhof ist ein seit über 60 Jahren bestehendes Ensemble von Musikliebhabern, deren gemeinsames Ziel engagiertes und entspanntes Musizieren ist.  Sie erarbeiten dabei eher selten gespielte Werke der Klassik und Romantik, scheuen aber die Aufführung bekannter Stücke und durchaus auch zeitgenössischer Kompositionen nicht. Obwohl Perfektion nicht erwartet werden darf, erstreben wir ein höchstmögliches Niveau des Musizierens.

Sinfonie Orchester Tempelhof
Orchester der Leo Kestenberg Musikschule
Berlin Tempelhof-Schöneberg
www.lkms.de
www.sinfonie-orchester-tempelhof.de